Open House 02.-03.04.2016

Jappadappadu, die Saison ist eröffnet. Mit den Open House geht’s so richtig los. Wer bis jetzt noch nicht auf seiner Harley gesessen ist, hat sie spätestens an diesem Wochenende eingeweiht. Wie die Bären aus dem Winterschlaf kamen sie an die warme Sonne – nur leider war die nicht ganz so strahlend, wie man erwarten konnte. Dafür haben die Besucher umso mehr gestrahlt.

Sie hatten auch allen Grund dazu, es wurde gegrillt, gebacken und gerockt, da war sicher für jeden was dabei. Danke tuusig - Dietu - für die gesponserten Bratwürste, der Erlös wandert in die Chapterkasse!!! Und Jeannine hat ein wahres Wunderwerk gebacken – die „Leberwurstfüllung und der Gummifondant“ (nein, nicht Fendant) waren super. Kann man sicher auf einem der Fotos bewundern. Der Original „Nidle-Chuche“ aus Murten, wurde von Ruedi am Sonntagmorgen früh eingeflogen… 

Die junge Band Exclamation übertönte zwischendurch die Harleymotoren, habt ihr toll gemacht!

Maggie und ihre Crew waren im Dauereinsatz, und auch die Grill- und Getränkemann bzw. -frauschaft hatte alle Hände voll zu tun. Es waren extrem viele Besucher da, wir hätten noch mehr Bratwürste verkaufen können, doch irgendwann war alles gegessen.

Am Samstag und Sonntag waren kurze Ausflüge nach Ostermundigen und Hessigkofen angesagt und auch dort das gleiche Bild – volles Haus, man musste schauen, dass man noch einen Parkplatz erwischt hat – ein Kommen und Gehen.

Zum Schluss konnten wir noch Katrin in den erlauchten Kreis der SAC-ler aufnehmen, sie bekam von JP die Patches – so, Dietu, jetzt musst du dir dann noch was einfallen lassen, wo man die Patches applizieren kann.....

Rekordverdächtig war die Zeit, mit dem die Maggie-Crew unter Mithilfe der

SAC-ler am Morgen die Tische, Bänke, Zelte und den Grill aufstellten und am Abend wieder versorgten. Das war ein 150%iger Einsatz.

Die Saison kann losgehen, wir freuen uns schon auf das nächste Wochenende, auf  unser Safety-Training am Samstag und unser Eröffnungsride am Sonntag ins Irgendwo, sofern das Wetter mitspielt…

 

Schreiberline Renate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0