HV Swiss Alps Chapter 21. Januar 2017, Oldtimer Galerie Toffen

Die HV des Swiss Alps Chapters am 21. Januar 2017 fand dieses Mal nicht in der Lounge bei HD-Thun statt, sondern in der Oldtimer Galerie in Toffen. Tolle Location für einen tollen Haufen…

Und was ist das Tolle an einer HV?? Man begegnet endlich wieder allen „Familienmitgliedern“, welche man schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gesehen hat. So sollte es auch dieses Jahr wieder sein, denn 50 Leute hatten sich angemeldet.

Angesagt war die HV auf 18.00 Uhr aber die meisten von uns konnten es wohl kaum erwarten. Und so tummelten sich bereits ab 17.00 Uhr jede Menge Chapter-Mitglieder in der Oldtimer Galerie herum, begrüssten sich strahlend, es wurde gelacht, angestossen und über Gott und die Welt diskutiert.

Um 18.00 Uhr eröffnete J.P. gleichzeitig mit dem Apéro die Versammlung. Dieses bestand für die Schnitzel-Fraktion aus Chips und Nüssli und für die Thai-Liebhaber aus thailändischen Apéro-Häppchen. Aber wer hatte nun schon wieder was bestellt?? – dazu jedoch später…

Nach den üblichen „Danksagungen“, einmal mehr speziell an Maggie als unseren Dealer, ging J.P. zum ersten grösseren Thema oder besser gesagt „Sorgenkind“ über – unsere Lounge. Leider haben Brigitte und Thömu per Ende Jahr ihr Amt als Lounge-Officer abgegeben. Dies ist sehr schade, können aber alle verstehen – an dieser Stelle ein riesengrosses MERCI an die Beiden für den immer gefüllten Kühlschrank und alles, was eben dazu gehört – Dir heit das super gmacht!!

Obwohl sich am Anfang niemand gross um die Übernahme dieses Amtes „gerissen“ hat, haben sich am Ende der HV dann doch noch Momo und Biitli gemeldet und dazu bereit erklärt, die Sache an die Hand zu nehmen. Ein riesengrosses MERCI an dieser Stelle auch an die Beiden – ihr könnt sicher auf unsere Unterstützung zählen!!

Ein weiterer Punkt in der Traktandenliste war das offizielle willkommen heissen der neuen Vorstandsmitglieder. Dies sind, um es mit einem Sprichwort zu sagen: „alle guten Dinge sind 4!“ (naja, eigentlich heisst es ja 3 aber „keine Regel ohne Ausnahme“)

 

  •  Welcome Momo! Sie übernimmt das Amt der Secretary
  •  Welcome Dietu! Er übernimmt das Amt des Safety Officers
  •  Welcome Noldi! Er übernimmt das Amt des Activites Officers
  •  Welcome Moni! Meine Wenigkeit übernimmt das Amt des Historians

 

Toll ist, dass Alex weiterhin unser Editor bleibt und wir somit auch in Zukunft nicht auf geniale und mit viel Herzblut verfasste Newsletter verzichten müssen. Auch hier einmal ein riesengrosses MERCI an dich Alex!!

Unser „Küken“ Saskia durfte den Photographer-Patch von J.P. in Empfang nehmen und wir freuen uns sehr auf Deine Bilder – denn nur durch diese werden auch die Berichte zum Leben erweckt!

Weiter konnten sich zwei neue Roadcaptains über einen Patch freuen. Dies sind Noldi und Küsu. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Amt – ihr werdet das bestimmt prima machen.

Eigentlich wollte J.P. ja noch zwei weitere Patches vergeben, welche jedoch leider den Weg bis zur HV nicht geschafft haben. Dies wäre zum einen der „Train-Smoker“ für Thömu und den „Biber“ für Dietu. Der „Train-Smoker“ hätte Thömu in den Staaten fast in die „Kiste“ gebracht, da es in Amerika ausschliesslich verboten ist, in den Zügen zu rauchen (Thömu, es geit also o ohni die Glimmstängle ) und Dietu hatte „ännet em grosse Teich“ immer einen Zahnstocher zwischen den Zähnen (isch ja o viel gäbiger als immer dene doofe Chätschine nache z’renne ). 

Ja und dann hat unsere Familie erfreulicherweise wieder Zuwachs erhalten. Wir heissen an dieser Stelle noch einmal von ganzem Herzen willkommen:

Angelica und Horst – schön, dass ihr nun auch ganz offiziell zu uns gehört!!!

 

Dies sind nur ein paar Punkte aus dem offiziellen Teil, denn ich will hier nicht das Protokoll wiedergeben und ihr wart ja dabei … Und somit gehe auch ich hier im Bericht, nachdem der offizielle und amtliche Teil beendet war, zu den kulinarischen Freuden über – gemütlich war es ja schon den ganzen Abend…

Aber wer hatte nun eigentlich was bestellt?? Zur Auswahl standen bereits bei der Anmeldung SchniPo oder Thai-Buffet. Irgendwie gab es jedoch ein Durcheinander, welches langsam aber sicher nicht mehr ganz überschaubar war (zumal die Liste im Doodle nicht mit jener von Eva  überein stimmte)… Da hatte es mal zu viele SchniPos und dann doch wieder zu wenig, kurz – es lebe das Chaos!!

Aber anyway - zum Glück haben dann doch noch alle etwas zu Essen gekriegt und dieses war sehr lecker. Bei gemütlichen Gesprächen, fröhlichem Lachen und heissen Diskussionen genoss jeder und jede sein Schnitzel oder die Leckereien vom Buffet und zum Abschluss wurden wir auch noch mit einem feinen Dessertbuffet verwöhnt, auf welchem bestimmt für jedermann(frau) etwas dabei war.

Tja und dann ging der schöne und gemütliche Abend mit der Chapter-Family langsam aber sicher schon wieder dem Ende zu. Eine/r nach dem anderen verabschiedete sich und nahm die Strasse nach Hause unter die Räder – aber wir sehen uns ja schon bald wieder – am 27. Januar 2017 am Höck!!

Und so gehört die HV 2017 bereits wieder der Vergangenheit an… und wie war der Abend??

 

Uuuuusgezeichnet – eben ganz nach SAC-Manier

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Biitli (Sonntag, 12 Februar 2017 15:23)

    Mhhhh,,,, e u schöne bricht,, danke tuusig,,, hesches wirklich mit dine wort troffe,,, merci,,,,,�